Bunte Köstlichkeiten

Fruchtig, frischer Pfirsich-Eistee – der Sommer ist da…

29. Juni 2020

…auch wenn er heute etwas Pause macht. Dem Garten tut’s gut und wir können alle mal kurz durchatmen, bevor der Hochsommer hier ab morgen wieder zurück kommt.

Gegen Ende letzter Woche haben wir schon sommerliche Temperaturen genossen und viel Zeit im Garten und in diversen Pools verbracht. Und gerade dann müssen wir schauen, dass wir und die Kids auch immer genug trinken. Nicht so einfach, zwischen Pool und Spielen wird das ganz gerne vergessen.

Wir sind hier bis auf das kleine Mädchen alle Wassertrinker und da mir das auf die Dauer zu langweilig wird, habe ich am Samstag Pfirsich-Eistee selber gemacht. Geht ganz fix, man braucht nicht viele Zutaten und er schmeckt fruchtig und sehr erfrischend.

Ich habe als Tee-Basis Pfefferminztee genommen (statt, wie üblich Schwarztee), damit die Kinder mittrinken können. Das war jetzt so mein Wunschgedanke. Probiert haben sie immerhin, geschmeckt hat er ihnen nicht. Gut, bleibt mehr für mich.

Hier das schnelle und einfach Eisteerezept:

Zutaten:
-5-6 Pfirsiche (ich hatte gerade Bergpfirsiche zu Hause)
-2 Pfirsiche als Deko in der Karaffe
-2 EL Zucker
-250 ml Wasser
-5-6 Beutel Pfefferminztee
-Eiswürfel
-500 ml Wasser

Zubereitung:
Pfirsiche in Spalten schneiden und mit 2 EL Zucker und 250ml Wasser ca. 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln. Den Sirup anschließend durch ein Sieb drücken und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Pfefferminztee mit 500ml Wasser aufkochen und einen Spritzer Zitronensaft dazu geben. Den Tee etwa 3-4 Minuten ziehen lassen.

Eine große Kanne oder Karaffe mit Eiswürfeln und den restlichen Pfirsichspalten befüllen. Abgekühlten Tee und Sirup hinein geben und mit 500 ml kaltem Wasser aufgießen.

Und jetzt eiskalt auf der Terrasse genießen.
Auch wenn das Wetter heute nicht so mitmacht. In den nächsten Tagen soll es wieder richtig warm werden. Da wäre doch ein frischer Eistee eine tolle Abkühlung, oder?

Habt einen guten Start in die Woche.
Bis bald.