Bunte Gedankenschnipsel | Buntes Gebastel und DIY

Gedanken zum Schulstart und eine schnelle Deko-DIY-Idee

3. September 2021

Jetzt sitze ich hier mit dem Rohling der Schultüte. In eineinhalb Wochen werden wir das letzte Mal ein Kind einschulen. Nein, eigentlich zwei Kinder. Die Kleine in die Grundschule, den Großen auf die weiterführende Schule.

Ich schwanke zwischen wehmütig, melancholisch und kribbelig freudig. Es sind besondere Momente im Leben meiner Kinder. Für sie, aber auch für uns als Eltern. Momente, denen man entgegenfiebert und die man noch weit von sich wegschieben möchte, wenn sie dann da sind. Momente, die einem überdeutlich zeigen, wie schnell die letzten Jahre vergangen sind und wie groß und selbstständig die beiden geworden sind. Momente, die mir wieder aufs Neue klar machen, wie viel sie schon geschafft und gelernt haben in ihrem kurzen Leben. Wie viele Tiefschläge sie einstecken mussten und wie oft sie sich wieder aufgerappelt haben.

Am liebsten möchte ich meine Beiden gerade dauernd herzen und drücken und ihnen sagen, wie stolz ich auf sie bin und dass ich sie liebe. Aber sie sind ja schon groß, das ist nicht mehr besonders cool und auf mein hundertstes „ich bin so stolz“ und „ich liebe euch“ folgt nur noch kurzes Augenverdrehen.

Ich hoffe, dass sie irgendwann einmal, später, wenn sie erwachsen sind diesen Eintrag hier lesen, schmunzeln und sich mit viel Liebe und Freude an diese Zeit zurück erinnern.

Einschulungen wollen natürlich auch gebührend gefeiert werden. Mit viel Aufregung, Schultüte, kleinen Geschenken, mit der Familie und den Taufpaten.

Und da wir ja hier die Dekoqueen schlechthin einschulen, darf natürlich Schuldeko nicht fehlen. Wir werden, aus Gründen, in kleinem Rahmen am Nachmittag die beiden ein bisschen feiern und da braucht es nicht ganz so viel an Deko. Der Schultütenkuchen muss schließlich auch noch auf den Tisch passen. Aber damit meine kleinen Blumensträußchen eine würdige Schulanfangsvase bekommen, habe ich mir kleine Vasen mit bunten Stiften gebastelt.

Wir haben hier eine riesige Kiste mit Unmengen an Buntstiften. Ein paar davon habe ich mir geschnappt und mit Heißkleber an die beiden Marmeladengläser geklebt, die ich dafür rausgesucht habe. Ihr könnt das ganz wirr machen oder einfach geordnet einen Stift nach dem anderen. Ganz wie ihr wollt. Die Idee geht super fix und passt richtig gut zu einer Erster-Schultag-Kaffeetafel.

Demnächst melde ich mich noch mit einer weiteren schönen Idee. Nämlich Erster-Schultag-Einladungen zum Kaffeekränzchen.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
Bis bald!