Bunte Gedankenschnipsel | Bunte Köstlichkeiten

Plätzchenzeit ist Freundinnenzeit

26. November 2019

Zack, schon sind wieder einige Tage vergangen. Die Zeit rennt, sie verfliegt wie im Flug und meine ToDo-Liste wird immer länger statt kürzer. Und in der Zwischenzeit passiert das Leben. Mit Husten, Schnupfen, Heiserkeit, mit kranken Kindern zu Hause, mit Mann auf Geschäftsreise und Mama mit lediertem Hinterteil. Ein gemütlicher Sonntagsausflug auf dem Eis hat sich im Nachhinein als eher schmerzhaft erwiesen. Und so eiern und husten und schnupfen wir uns durch den Alltag.

Gestern nachmittag aber war so ein toller Lichtblick-Nachmittag. Es war Freundinnenzeit. Die beiden liebsten Mädels waren da. Und auch, wenn wir Freundinnenzeit mittlerweile anders definieren müssen, weil hier Klein und Groß und das Mini-Mädchen rumhüpfen, ist es soooo schön solche Nachmittage mit lieben Menschen zu verbringen.

Ich habe mal zurück gerechnet. Vor zwölf Jahren haben wir unseren Weihnachts-Ratsch-Backnachmittag ins Leben gerufen. Seit zwölf Jahren treffen wir uns immer im November und ratschen und backen Plätzchen.

Angefangen haben wir, glaube ich, mit sechs oder sieben Sorten. Geht ja auch gut, zu dritt. Wir haben die Anzahl der Plätzchen schrittweise angepasst. Mal stark reduziert, weil der Bub noch sehr klein war. Dann wieder mehr, weil der Bub mitbacken konnte, dann wieder weniger weil die Madame die Welt erobert hat.

Gestern haben wir sage und schreibe eine Sorte geschafft. Und die nicht mal gebacken…wir haben herzhaft darüber gelacht. Mit einem Bub, der lieber Lego baut, mit Madame, die im Wohnzimmer und der Küche Tanzaufführungen vollführt, mit der Mini-Maus, die noch nicht ganz ein Jahr alt und am liebsten bei Mama ist und mit einer Hochschwangeren ist die Plätzchenbäckerei auf ein Minimum geschrumpft.

Das Wichtigste aber war, dass wir uns getroffen haben, dass wir uns Zeit füreinaner genommen und einfach gemütlich den Nachmittag mit ratschen und spielen verbummelt haben. Wenn wir uns wieder treffen wird nochmals ein Baby dabei sein. Ich freue mich sehr auf diese Zeit. Und wir drei waren uns einig, dass wir in ein paar Jahren wieder sehr viel mehr backen werden und in der Zwischenzeit unsere Vorweihnachts-Freundinnenzeit einfach nur mit spielen und ratschen verbringen.

Wir haben übrigens gestern leckere Schoko-Crossies gemacht. Die gehen so fix, dass man das so eben mal schnell zwischendurch machen kann.

Einfach helle und dunkle Schoki über dem Wasserbad schmelzen. Im Anschluss die angerösteten Mandelstifte in die Schoki rühren und kleine Häufchen auf ein Backblech zaubern. Das ganze dann gut auskühlen und fest werden lassen.

Seeeeehr lecker! Wir haben uns schon durchprobiert. Und anschließend Pizza bestellt, damit der Magen nicht zu sehr verklebt.

Freundinnenzeit ist einfach wunderbar und ich möchte sie auf keinen Fall missen. Ein toller Lichtblick in unserem derzeitigen Krankenlager.

Bis bald!