Buntes Gebastel und DIY

Die Clowns sind los – Minimuffins mit Clown-Topper

22. Februar 2020

[Werbung ohne Auftrag, unbezahlt]

Hier und anderenorts tobt der Fasching und Karneval. Ich bin ja eigentlich eher der Faschingsmuffel und die männlichen Familienmitglieder auch. Aber dieses Jahr hat mich das Mädchen mitgerissen. Mitgerissen in ihre bunte Einhorn-Faschingswelt. Und weil man ja nicht jeden Tag ein Einhorn sein kann, haben wir kurzerhand noch ein Regenbogenkostüm kreiert. Und jetzt wechseln sich Einhorn und Regenbogen ab.

Auch im Kindergarten standen alle Zeichen auf Fasching. Da sind mir in der Früh kleine Polizisten, Cowboys und Spidermans entgegen gerannt und ich wurde von Elsas, Einhörnern und Feen verzaubert.

Gestern gab’s die große Kindergarten-Faschingsparty. Und dazu, ein von den Eltern organisiertes Faschingsbuffet. Klar, dass die Madame hier auch was mitbringen wollte. Und dreimal dürft ihr raten, auf welches Mitbringsel ihre Wahl gefallen ist?! Richtig!!! Ihr Lieblingsminimuffins. Das Rezept dafür gibt’s übrigens hier.

Zuckerguss, komische Augen oder Zuckerstreusel aber diesmal bitte keine. Die hätte sie ja sonst nur wieder runterpopeln müssen.

Und weil die Minimuffins allein so unlustig aussahen, hab ich schnell noch Topper gebastelt. Als Vorlage habe ich die lustigen Clowns von Bine Brändle [Werbung ohne Auftrag, unbezahlt, selbst gekauft] genommen. Gesehen habe ich die Clown-Girlande erstmals bei Bine von waseigenes.

Ich fand die Vorlagen super schön und habe sie gekauft, weil wir hier malwütige kleine Menschen leben und das Zimmer der Madame ist auch schon mit bunt ausgemalten Clowns geschmückt.

Für die Topper habe ich die Clowngesichter einfach etwas verkleinert und mit Buntstiften angemalt. Dann mit Zick-Zack-Schere ausgeschnitten und vorsichtig mit Tesa an Zahnstocher geklebt. Fertig sind unsere lustigen Clown-Topper.

Und weil die hier richtig gut ankamen und morgen bei uns der große Faschungsumzug-Familienfeier-Tag ist, gibt’s die Muffins mit den Clown-Toppern gleich nochmal.

In diesem Sinn wünsche ich allen faschings-karneval-wütigen Menschen eine bunte Zeit.

Bis bald!