Buntes Urlaubsglück

Eine Woche am bayerischen Meer und am Ende noch ein tolles Fotobuch

20. August 2021

[Werbung ohne Auftrag, unbezahlt für Rosemood und Ausflugstipps]

Am Anfang unserer Sommerferien durften wir eine wunderschöne Woche auf einem Bauernhof am bayrischen Meer, genauer gesagt, dem Chiemsee verbringen. Sehr lange haben wir diesem, so bitter benötigten Urlaub entgegen gefiebert und ich konnte es erst so richtig glauben, als wir unsere Habseligkeiten in die Ferienwohnung geschleift haben.

Auch wenn das Wetter nicht immer so richtig toll war, haben wir eine sehr entspannte und schöne Woche verbracht. Den Bauernhof haben wir jetzt zum vierten Mal besucht und kurzerhand zum Lieblingsbauernhof ernannt. Wir fühlen uns auf dem Hof in der Nähe von Bernau einfach sauwohl, die Gastgeber sind super sympathisch und die Kinder sind den halben Tag lang mit den Tieren beschäftigt, was dann den lieben Eltern wiederum eine Verschnaufpause beschert.

Gemacht haben wir einiges, es war ein sehr aktiver Urlaub. Auf Wunsch der Kinder haben wir an einem Regentag das Hans-Peter Porsche Traumwerk in Anger besucht. Auf Wunsch von Mama und Papa sind wir hoch hinaus und mit der Gondel auf die Kampenwand gefahren. Oben haben wir uns für einen wunderschönen Rundweg mit herrlicher Aussicht entschieden. Wir haben eine Falknerei in Hohenaschau besucht, waren Minigolfen in Seebruck und Elektroboot fahren in Chieming. Die restliche Zeit haben wir mit Hasen füttern, Eier holen, Traktor fahren, Tiere betüddeln, spielen und lesen verbracht.

Wenn man meine Kinder fragt, habe ich wieder drei Millionen Fotos gemacht. Richtig Mama-Paparazzi war unterwegs aber sonst macht ja keiner Fotos. Leider versauern die dann oft bei mir auf dem Handy. Müsste man mal ein Fotobuch machen denke ich oft. Und dann hat mich der Alltag auch schon wieder. Die Wäscheberge, der Orgakram und die Arbeit. Und zack, das Urlaubsfotobuch ist vergessen.

Zufällig habe ich in unserem Urlaub Werbung von Rosemood erhalten. Das Atelier Rosemood ist ein junges, französisches Unternehmen mit großer Liebe zur Papeterie. Die Werbung war: Einfaches Fotobuch per App am Handy gestalten. Das wäre eigentlich die Lösung. Während des Urlaubs oder, wie bei mir an den letzten beiden Tagen einfach schon mal das Urlaubsfotobuch gestalten.

Die App ist einfach und intuitiv zu bedienen und auch das einbinden der Fotos hat einwandfrei funktioniert. Es gibt nicht unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten und das Design der Rosemood-Produkte (Fotobücher, Karten) ist eher schlicht. Das hat mir aber für unser Chiemseefotobuch sehr gut gefallen.

Sobald das Fotobuch fertig ist wird es hochgeladen und man bekommt für jeden einzelnen Schritt eine Mail mit dem entsprechenden Status. Bevor das Fotobuch gedruckt wird bekommt man es nochmals zur Ansicht freigeschalten und muss den Druck endgültig bestätigen. Bei mir hat dann leider das Coverfoto gefehlt. Ich habe das entsprechend per Nachricht gemeldet und ich habe fast sofort eine Antwort mit entsprechenden Tipps bekommen. Letztendlich habe ich das Foto erneut hochgeladen, eingefügt, eine Bestätigung bekommen und jetzt kann ich unser Fotobuch in den Händen halten.

Ich bin ziemlich begeistert von unserem Urlaubserinnerungsfotobuch und freue mich, dass ich das dieses Mal schon während des Urlaubs gemacht habe. Da waren die Erinnerungen und Eindrücke noch richtig frisch und wir können jetzt so oft wir wollen unser Fotobuch anschauen und den Chiemseeurlaub noch ein bisschen mit in unseren Alltag nehmen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.