Bunte Köstlichkeiten

Geschichtete Pfannkuchen – eine Torte zum Vatertag

3. Juni 2022

Christi Himmelfahrt und Vatertag sind hier in Bayern Feiertag. Ein gemütlicher Donnerstag, der wegen Krankheit anders ausfiel als ursprünglich geplant aber dennoch schön und gemütlich war. Unsere eigentliche Idee waren entweder ein Badetag mit den Kindern, die Fortsetzung unseres Augsburg Spaziergangs oder ein Ausflug in die Berge.

Aus „eigentlich“ wurde „wir bleiben daheim“, „dann grillen wir eben“ und „ich will eine Nachspeise für Papa machen“.

Gesagt, getan. Es wurde geschnippelt, gerührt, gebacken und geschichtet und der Sohnemann hat eine wunderschöne Pfannkuchentorte gezaubert.

Ihr wollt auch? Na dann, rann an die Rührschüssel, den Quark und das Obst.

Das Rezept ist denkbar einfach und bedarf nicht viel Erklärung. Ihr backt ca. 6-8 Pfannkuchen nach eurem Lieblingsrezept. Dann schnippelt ihr Beeren nach Lust und Laune. Wir hatten Erdbeeren, Blaubeeren, ein paar Himbeeren und ein Rest TK-Gemischtes Beerenobst. Das verrührt ihr mit 500g Quark und ca. 1-2 EL Zucker. Wer mag kann auch noch gerne Vanillezucker dazugeben. Und dann wird geschichtet. Pfannkuchen backen und auf einen Teller legen, eine Schicht Obstquark, dann wieder Pfannkuchen und so weiter. Die letzte Schicht war bei uns eine Quarkschicht, die wir dann noch schön mit einem Rest frischen Beeren und Puderzucker dekoriert haben.

Was soll ich sagen. Eine tolle Idee vom Sohnemann, die sehr gut ankam und zudem auch noch echt lecker geschmeckt hat.

Definitiv ein bunter Lichtblick nach zwei Wochen Krankheit und Langeweile.

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.