Bunter Kinderkram | Buntes Gebastel und DIY

Ein witziges und spannendes Experiment mit Backpulver

30. Juli 2020

[Werbung ohne Auftrag, unbezahlt, wegen Sichtbarkeit von Markennamen]

Hier habe ich euch ja schon von unserer Ferienliste erzählt. Am letzten Gewitternachmittag haben sich die beiden „Experimente mit Backpulver“ ausgesucht. Markiert mit einem blauen Dreieck, konnte der Spaß also gleich losgehen.

Zuerst habe ich den Kindern ein wenig über die Eigenschaften des Backpulvers erzählt. Backpulver besteht aus Natron und einem Säurungsmittel, oft Weinsäure. Sobald die beiden Stoffe, also das Backpulver mit Flüssigkeit zusammen kommen oder erhitzt werden reagieren sie miteinander, Kohlenstoffdioxid wird freigesetzt und damit entstehen kleine Gasbläschen. Insgesamt wollten wir drei Experimente mit dem Backpulver durchführen. Das erste Experiment habe ich euch hier ausführlich beschrieben.

*Unser Experiment – Wie reagiert Backpulver in verschiedenen Flüssigkeiten.

Zubehör:
-2 Päckchen Backpulver
-4 Plastikbecher
-Lebensmittelfarbe
-Wasser
-Essigessenz
-Spülmittel
Ich habe die Kids im Vorfeld noch gefragt, was sie denn tippen, welche Flüssigkeit am meisten mit dem Backpulver reagiert. Das Ergebnis, am Ende des Versuchs, war ziemlich erstaunlich. Im Vorfeld haben wir die Becher noch entsprechend mit jeder Flüssigkeit beschriftet, damit wir nicht durcheinander kommen.

Durchführung:
Fülle in jeden Becker ein halbes Päckchen Backpulver und jeweils ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe. Anschließend startet ihr mit der ersten Flüssigkeit. Die Kinder haben sich für Wasser entschieden. Gebt 4 EL Wasser in den ersten Becher und lasst euch überraschen, was passiert.
Genauso haben wir es mit den anderen Flüssigkeiten gemacht. Immer jeweils 4 EL dazugeben und schauen, was das Backpulver macht. In den letzten und vierten Becher haben wir von allem 4 EL hinzugefügt.

Ergebnis:
Der Becher mit „Alles“ hat bei uns am meisten reagiert, gefolgt von Wasser, was uns ziemlich überrascht hat. Der Becher mit Essigessenz war eher enttäuschend, es gab ein paar Blubberbläschen und der Becher mit Spülmittel wurde, sehr zu freude der kleinen Madame eher Schleim oder Baatz, jedenfalls eher zähflüssig.

Nur der Sohnemann hatte den richtigen Tipp abgegeben – nämlich „Alles“, die Kleine war für Spülmittel und der Mann und ich haben auf Essigessenz gesetzt. Tja, daneben. Spaß hatten wir trotzdem alle und was gelernt haben wir auch noch.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag, das Wochenende kann bald eingeläutet werden.
Bis bald!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.