Bunte Gedankenschnipsel | Buntes Gebastel und DIY

Österliche Lesezeichen in fröhlichen Farben

23. März 2020

Guten Morgen. Es ist die zweite Woche zuhause in dieser schwierigen Zeit.
Ostern rückt näher. Auch wenn ich immer noch nicht so gerne darüber nachdenken mag, wie das Osterfest dieses Jahr für uns werden wird. Feiern wir nur zu viert, dürfen wir uns schon wieder in größerer Runde treffen, können wir in die Kirche gehen und unser Körbchen segnen lassen. All diese Fragen schwirren mir durch den Kopf und keiner kann im Moment genau sagen, wie es werden wird. Das Osterfest und alles, was danach kommt.

Aber egal, #wirbleibenzuhause, und basteln uns die Finger wund. Aber irgendetwas fällt uns immer ein.

Wenn wir nicht basteln oder etwas für die Schule machen, dann lesen wir. Wir lesen was das Zeug hält, alle miteinander. Und es ist ein schönes Ritual. Alle zusammen auf dem Sofa, mit Büchern eingedeckt und sogar die kleine Madame lässt sich mittlerweile ganze Bücher und nicht mehr nur Mini-Geschichten vorlesen. Bis jetzt hat sie immer irgendwelche kleinen Zettelchen als Lesezeichen genutzt. Da wir hier im Haus aber auch schön gebastelte, gemalte und geschenkte zwischen den Bücherseiten liegen haben, hatte die Kleine den Wunsch nach einem richtig schönen, gemalten, selbstgemachten Lesezeichen.

Gesagt, getan, wir haben ja Zeit und da Ostern, wie gesagt, näher rückt haben wir schöne Eiervorlagen genommen und diese mit Aquarellfarben bemalt, trocknen lassen und einlaminiert. Dann noch mit einem Band versehen und zack, fertig waren unsere fröhlichen, österlichen Lesezeichen.

Die Eiervorlagen habe ich aus Bine Brändle’s „Die große Hasenbande“ [Werbung ohne Auftrag, unbezahlt und selbst gekauft]. Vielleicht wäre das ja auch eine schöne Kleinigkeit für das Osternest in diesem Jahr? Ein Buch und ein schönes selbstgemachtes Lesezeichen?

Wir werden heute Abend wieder in unsere Bücherwelt abtauchen und bis dahin werden wir noch etwas lernen, basteln, kochen, den Garten unsicher machen und uns die Sonne etwas ins Gesicht scheinen lassen. Aber #wirbleibenzuhause. Und das ist so wichtig im Moment, bleibt daheim, auch wenn es noch so schwer fällt.

Ich wünsche euch allen eine gesunde Woche!
Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.