Bunte Gedankenschnipsel | Buntes Gebastel und DIY

Ich habe leicht einen an der Waffel…

20. Januar 2020

…weil hier einige Dinge zusammen trafen. Eigentlich hat die Geschichte irgendwann in den letzten Wochen ihren Ursprung und führte am Wochenende zu einer minimalen Kettenreaktion in drei Zimmern im Obergeschoss.

Aber von vorne. Zuletzt hatte ich meine Nähmaschine in der Küche deponiert. Schnitt zu und nähte auf dem Küchentisch und räumte fürs Mittag- oder Abendessen alles wieder weg, um es anschließend wieder hinzuräumen. Stoffe deponierte ich, wo gerade Platz war. Im Küchenschrank, im Wohnzimmer, usw. Auch andere Bastelsachen flogen hier wild und quer durchs Haus und wurden mal hier hin, mal dort hin gepackt. Und da hatte ich keine Lust mehr drauf und habe überlegt, ob wir nicht unser Arbeitszimmer im Obergeschoss so umräumen könnten, dass ich Platz zum nähen und basteln und Stauraum für das Zubehör habe.

Dann wurde hin- und herüberlegt. Der Mann hatte Ideen, der Bub und die kleine Madame auch. Überlegt, diskutiert und das Ende vom Lied war: den Schrank von der Madame bekomme ich. Die Schränke vom Bub wandern zur Madame und der Bub bekommt meine Kommode. Hört sich jetzt alles total einfach an, kostete uns aber ein Wochenende mit Möbelrücken, sauber machen und ausmisten. Gestern Abend haben wir es dann geschafft.

Und jetzt kommen meine Waffeln ins Spiel: Im Zuge der Aufräumaktion habe ich tolle Wolle, die ich vor Jahren mal gekauft hatte, wieder gefunden. Ich wollte gerne mal wieder mit etwas Kleinem starten und habe gestern Abend angefangen Topflappen in Waffeloptik zu häkeln. Total einfach und richtig entspannend war das. Als Anleitung habe ich mir ein youtube-Video angeschaut und hatte schnell den Bogen raus, wie das Waffelmuster funktioniert. Und so habe ich Sonntagabend vor mich hingehäkelt.

Witzig war auch, dass sich die Madame für unser Umräumaktion-Helfer am gestrigen Sonntagnachmittag Waffeln gewünscht hatte. Ich hatte also ganz schön was an der Waffel am Sonntag. Und weil noch so viel Waffelteig übrig war gab’s gerade nochmals welche, für die Madame, den Bub samt Freundin und mich und für die „Ich-hab-was-an-der-Waffel-Fotos“.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche. Und falls euch was auftregt: Waffelmuster häkeln ist total entspannend!

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.