Bunter Rückblick - Lichtblickvorschau

Der Januar ist geschafft! Ein Monatsrückblick und eine Vorschauf auf den Februar

3. Februar 2020

Januar, Februar, März, April, die Jahresuhr steht niemals still. Und so haben wir heute schon den 3. Februar. Der erste Monat im neuen Jahr ist geschafft und zügig geht es weiter.

Wettertechnisch war der Januar ja jetzt eher Mist und ich hoffe mein Wunsch nach ein bisschen Winter mit Schnee (und Sonnenschein) wird noch erhört.

Die zweite Ferienwoche im Januar haben wir gemütlich verplempert. Mit Katerfrühstück am Neujahrsmorgen, mit einer Shoppingtour durchs Einkaufszentrum. Wir waren beim Italiener und haben dem Lieblings-Donut-Laden einen Besuch abgestattet.

Am 5. Januar war hier zum ersten Mal ein kleiner Heiliger Dreikönig unterwegs. Die ganze Gruppe hatte sichtlich Spaß und alle waren am Ende sehr stolz auf das, was sie geschafft haben.

Wir haben Faschingskostüme organisiert und ich habe für meine Mama und das neue Handy eine Handyhülle aus Filz genäht.

Der Spruch passt hier sehr gut zu diesem Blog. Er ist nicht perfekt aber ich habe jetzt einfach mal angefangen.

Wir hatten eine Woche lang eine Praktikantin von der Hauswirtschaftschule. Eine tolle Erfahrung, über die wir uns alle sehr gefreut haben.

Und für Mama gabs ein Herz, weil sie immer für alle so toll aufräumt (aus dem Mund der kleinen Madame…)

In unserer Kommuniongruppe spielen wir gerade immer „Ich packe meinen Koffer“. Und ich packe Sonntagabend immer meinen imaginären Koffer, um mich für die kommende Woche zu bewaffnen.

Es gab neue Sofakissenbezüge und wir haben den ersten Stock umgeräumt. Ich habe ein Pegboard für meine Washi-Tape-Rollen bekommen, farblich sortiert – eh klar! Wir haben fleißig Möbelrücken gespielt und dabei fiel mir Wolle in die Hände, die ich schon ewig nicht mehr gesehen hab. Dafür gab’s was auf die Waffel

Wir haben Waffeln gebacken, Kuchen gemampft und ich habe das erste Mal Brot im Römertopf gemacht. Und weil auch hier die Faschingszeit an Fahrt auf nimmt, gab’s auch den ersten Krapfen in diesem Jahr.

Der Februar – ich hab noch gar nicht richtig in den Kalender geschaut. Aber der Fasching wird uns hier mitnehmen in die bunte, fünfte Jahreszeit. Es wird Kinderfasching gefeiert. Und die Verwandschaft kommt, um sich den Umzug anzusehen. Die Faschinskostüme der beiden Jüngsten sind fast fertig.

Es steht noch Freundinnen-Zeit an, auf die ich mich sehr freue. Und die Kommunionvorbereitung hält uns weiterhin auf Trab. Der Februar wird bunt. Bunt gemischt mit Leben, Fasching und vielleicht ein bisschen weiß, wie Schnee???

Einen guten Start in die neue Woche! Hier mit Mistwetter und Dauerregen. Aber mein gefüllter Kaffeebecher leuchtet wie ein großer Lichtblick hier neben mir.

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.